250. Doppeltrommelsiebanlage verlässt Produktionswerk - Zemmler Siebanlagen
350160
post-template-default,single,single-post,postid-350160,single-format-standard,eltd-cpt-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,moose child-child-ver-1.0.0,moose-ver-1.2, vertical_menu_with_floating,smooth_scroll,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Ein Highlight folgt dem nächsten

Wir können mit Stolz über die Fertigung der 250. Maschinen im eigenen Werk berichten. Erst im März fand die Eröffnung unseres neuen Produktionsstandortes in Massen-Niederlausitz statt, welcher aus Kapazitätsengpässen am alten Standort erworben wurde. Zeitgleich erfolgte die Übergabe der 100. Maschine des Typs Zemmler® Multi Screen® MS1600 – der Renner unter den mobilen Siebanlagen für Kleinanwender.

Die 250. Maschine, eine mobile Doppeltrommelsiebanlage des Typs Zemmler® Multi Screen® MS5200, wurde an unseren bayrischen Händler Apolczer Baumaschinen mit Sitz in Lauf ausgeliefert. Die MS5200, ausgestattet mit 3 Fraktionen, besitzt eine Durchsatzleistung von max. 150 m3/h mit einem Trichtervolumen von 5,5 m3 und einer Trichterbreite von 3,6 m. Das Besondere an der Doppeltrommelsiebanlage sind deren Weiterentwicklungen. Die Zemmler® Multi Screen® MS5200 zeigt sich in neuem Design effizienter, bediener- und wartungsfreundlicher.

Das neu entwickelte „ecoMode“ Konzept definiert das effiziente Ein- und Ausschalten der Siebanlage. Während der beschickungsfreien Zeiten kann die Anlage in den „ecoMode“ durch den Radladerfahrer via Fernbedienung gebracht werden. Derart verringert sich der Kraftstoffverbrauch und die Leerzeiten werden energieeinsparend überbrückt. Standardmäßig werden zukünftig die Zemmler-Trommelsiebanlagen mit einer klappbaren Trichterwand an der Stirnseite der Maschine gefertigt. Die klappbare Trichterwand ermöglicht den flexiblen Einsatz von Brecher, Schredder etc.. Diese können passgenau mit ihrem Austragsband in einer Linie zur der Doppeltrommelsiebanlage positioniert werden. Des Weiteren wird aufgrund der Neupositionierung des Motors im Maschineninnenraum, die Wartung und Zugänglichkeit erleichtert. Wartungseinsätze können zu allen Seiten der Anlage über große Türen erfolgen. Die Typen Zemmler® Multi Screen® MS 4200 und MS 6700 werden ebenfalls mit diesen Erweiterungen ausgerüstet.

Zur Steinexpo, welche Ende August in Homberg / Nieder-Ofleiden stattfindet, präsentieren wir Ihnen die Zemmler® Multi Screen® MS5200.