Patentiertes Doppeltrommelsystem - Zemmler Siebanlagen
350470
post-template-default,single,single-post,postid-350470,single-format-standard,eltd-cpt-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,moose child-child-ver-1.0.0,moose-ver-1.2, vertical_menu_with_floating,smooth_scroll,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Zur IFAT erstmals präsentiert:

Höhere Siebleistung im Zwischenkorn mit der durchflussoptimierten Doppeltrommel

Zemmler reagiert mit einer weiteren Variante der Doppeltrommel auf Kunden im Holzrecycling und EBS-Bereich, die vor allem einen erhöhten Materialanteil von 50 % bis 80 % im Zwischenkorn vorfinden. Eine Verjüngung der Innentrommel ermöglicht den erhöhten Durchsatz und optimalen Durchfluss des Materials im Zwischenkorn. Tests zeigten, dass die konisch-geformte Doppeltrommel in der Aufbereitung von Ersatzbrennstoffen, Holzhackschnitzel, Frischholz oder auch mit geshreddertem EBS-Material eine wesentlich höhere Siebleistung und ein perfektes Siebergebnis abliefert. Wie bei der Standard-Doppeltrommel werden auf die Außentrommel und optional auf die Innentrommel Drahtsiebe gespannt. Maschenweiten, Form und Drahtstärke können variabel gewählt werden. Die durchflussoptimierte Doppeltrommel kann ab dem Typ ZEMMELR MULTI SCREEN MS4200 verbaut werden.

Die patentierte Doppeltrommel ist eine kostengünstigere und effektivere Alternative zu anderen herkömmlichen Siebverfahren, die oft hohe Folgekosten nach sich ziehen. Die Aufbereitung von Kompost oder Oberboden kann mit dieser Doppeltrommel ebenso gut ohne Qualitäts- und Leistungsverlust durchgeführt werden, somit bleibt die gewohnte Flexibilität der Siebanlagen, Marke Zemmler erhalten.